Sommerfest bei schönstem Wetter in Halbs

Am 04. Juli 2009 fand das traditionelle Sommerfest im Senioren- und Pflegeheim Schwerdtfeger in Halbs statt. Eingestimmt wurden die Besucher mit einem von Gemeindepädagoge Matthias Kern gehaltenen Zeltgottesdienst.
Das Wetter konnte nicht besser sein, bei strahlendem Sonnenschein kamen Heimbewohner, Angehörige, Freunde und Nachbarn und genossen in fröhlichem Beisammensein den wunderschönen Tag. „Heut’ ist so ein schöner Tag“ hieß es auch im Text des „Fliegerliedes“, zu dem die Kinder vom Kindergarten „Kinderlachen“ aus Langenhahn einen stimmungsvollen Tanz darbrachten. Zuvor zeigten sie den begeisterten Zuschauern eine Aufführung des Märchens „Hänsel und Gretel“ und erfreuten nach ihrem Auftritt die Heimbewohner mit selbst gebastelten Windrädern.
Der Chor „Independence Voice“ aus Hergenroth unter der Leitung von Nina Podelski trat am Nachmittag sogar zweimal auf und erntete ebenfalls verdienten Applaus.
Für das leibliche Wohl und die bei dieser Witterung heiß begehrten Getränke war mit tatkräftiger Unterstützung durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Halbs an Grill und Zapfanlage ebenso gesorgt wie für zünftige Musik von den „Original Wiesensee Musikanten“.
Ein besonders bei den Kindern immer beliebter Höhepunkt ist der traditionelle Luftballonwettbewerb, der auch dieses Jahr natürlich nicht fehlen durfte. Vorher verkündete Heimleiter Daniel Schwerdtfeger jedoch die Sieger des Vorjahres und diesmal kam nur eine Karte vom letztjährigen Sommerfest zurück – diese hatte es aber in sich! Denn die Karte kam per Post aus Nigeria und beigelegt waren Fotos von afrikanischen Pflanzerinnen – mit unserer Luftballonkarte in der Hand! Dass die Preise für die Sieger von noch weiter weg kamen (es gab südafrikanischen Wein), rundete die Sache noch ab.
 

Hier einige Momentaufnahmen in Bildform: